Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Unser Dorf
 

Motzenrode - klein aber fein

Das „Tor zur hessischen Schweiz“ ─ so empfängt Meinhards kleinster Ortsteil seine Besucher. Die Lage in einem idyllischen Tal, zwischen Wiesen, Hügeln und hohen Bergen mit alpin anmutenden Kalksteinwänden, brachte ihm diesen Titel zu Recht ein.

Um die 150 Motzenröder(innen) leben hier am Fuße des Hohesteins.

Fachwerkbauten bestimmen das Bild im Unterdorf ─ dem alten Ortskern. Seit Ende des zweiten Weltkrieges entstand in mehreren Phasen das Wohngebiet oberhalb der Hauptstraße.

Auch wenn es in Motzenrode keine Gaststätten oder Geschäfte gibt, ist das Dorf alles andere als verschlafen ─ das rege Vereinsleben sorgt für Abwechslung. Ein historisches Backhaus bildet mit Kinderspielplatz und Feuerwehr eine Begegnungsstätte und ist, neben der Kirche und dem Dorfgemeinschaftshaus, der Mittelpunkt des Dorflebens.

Bei regelmäßigen Backhaus- und Dorffesten, sowie den zahlreichen Dorfprojekten, trifft sich Jung und Alt.